top of page
  • frauholla

Key Accounter Persona

HALLO PATRICK.


MENSCH

Patrick ist 39 Jahre alt. Er hat einen 5-jährigen Sohn aus erster Ehe, zu dem er ein gutes Verhältnis pflegt. Mit seiner neuen Partnerin lebt er in einer geschmackvollen Eigentumswohnung in der Innenstadt, die er mit zeitlosen, hochwertigen Möbeln eingerichtet hat. Patrick liebt Hochwertigkeit, doch nicht etwa für den Status, sondern weil er es schätzt, wenn etwas seinen Wert für eine lange Zeit erhält. Lieber hochwertig investieren, als zweimal kaufen. Investitionen, die überdauern, sind Patricks Idee von Nachhaltigkeit.

Er liebt das Stadtleben, denn dort ist er mitten im Geschehen. Patrick ist ein geselliger Typ, der gerne viele Kontakte pflegt und es durch seine charmante Art versteht, Leute für sich zu gewinnen. Nicht umsonst genießt er seinen vielseitigen Freundeskreis und kennt viele seiner Freunde bereits seit dem Abitur und dem Studium der BWL-Datenanalyse. Seinen sozialen Umgang gestaltet Patrick flexibel, denn er ist anpassungsfähig und offen für Neues. So genießt er den durchzechten Club-Abend mit lauter Musik in großer Runde genauso, wie den kleinen Kreis am Wohnzimmertisch.


VERHALTEN

Patrick ist kein Nerd, doch hatte immer schon eine Neigung zur Analytik. Prozesse zu durchdenken und zu optimieren, macht ihm dabei ebenso Spaß, wie sein Gegenüber zu analysieren, um sich empathisch anzupassen. Er hat ein Auge fürs Detail und ausgeprägte emotionale Intelligenz. Dieser Fähigkeiten verhelfen ihm zu ausgefeilten Softskills, die Patrick vom Data-Engineer zum Key-Account Management bei seinem Arbeitgeber, einem großen Tech-Konzern, führten. Dort geht er voll auf. Er kennt sein Handwerkszeug und hat stets alle relevanten Fakten zur Hand. Seine Frühsaufstehernatur nutzt er, um sich morgens über aktuelle Geschehnisse zu informieren: Umwelt, Gesellschaft, Regierung und Politik. So ist er stets im Bilde, wie es um die Umwelt seiner Branche steht und wie er dieses Wissen im nächsten Kundengespräch einzusetzen hat. Gleichermaßen hält er sich stets über die Entwicklungen in seinem Unternehmen up to date. In seiner Freizeit befreit Patrick seinen Kopf mit Ausdauersport. Laufen. Rennrad. Schwimmen. Am Triathlon reizt ihn, ein Ziel vor Augen zu haben, denn das motiviert ihn. Dieses mentale Durchhaltevermögen kommt ihm wiederum im Job zugute, da auch der Key-Account Vertrieb, mit ständigen Absprachen, Anpassungen und Etappensiegen, Durchhaltevermögen benötigt, bis das große Ziel erreicht wird.


Patrick liebt Mobilität und ist beruflich wie privat am liebsten mit dem Auto unterwegs. Auch ins umliegende Ausland, in dem er gerne eine Englisch- und Französischkenntnisse unter Beweis stellt. Beruflich ist er ständig mit Nachhaltigkeitsaspekten konfrontiert, die ihn auch im privaten Beschäftigen, daher würde er am liebsten ein E-Auto fahren. Aufgrund großer Strecken, die er meistens beruflich zurücklegt, ist er jedoch auf die Flexibilität eines Verbrennungsmotors angewiesen und fährt als Kompromiss eine stilvolle Hybrid-Limousine – den Volvo S60 Hybrid.

MOTIVATION In bürgerlichen Verhältnissen behütet aufgewachsen, war Patrick der erste Student seiner Familie. Das Studium entzündete Ehrgeiz und ein Streben nach Erfolg. Seither ist Patrick getrieben von einem Verlangen nach Selbstverwirklichung. Er möchte etwas bewegen und dabei möglichst viele Menschen mit seiner Überzeugung begeistern. Dabei möchte er gutes Geld verdienen, um den Lebensstandard, den er sich erarbeitete, zu halten und seinem Kind eine aussichtsreiche Zukunft zu finanzieren. Patrick liebt es, als Schlüsselfigur und Teamleader zu agieren. Die Anerkennung, die ihm für Erfolg entgegengebracht wird, entfacht sein Feuer jedes Mal aufs Neue.

BEDÜRFNISSE Patrick möchte etwas bewirken, etwas in seinem Leben hinterlassen. Er ist erfolgsgetrieben und hat das gesunde Bedürfnis, sich mit anderen zu messen – beruflich wie privat. Dass er ein schlechter Verlierer ist, wenn es mal nicht funktioniert, macht ihn umso wettbewerbsfähiger.



SORGEN Trotz seiner erfolgreichen Laufbahn ist Patrick besorgt, nichts bewegen zu können. Er hat Angst davor, eines Tages nicht „abliefern“ zu können, wenn es darauf ankommt, Angst davor zu verlieren und vergessen zu werden. Deshalb ist er in ständiger Bewegung, diesen Zustand zu verhindern – er fürchtet auch den Stillstand.



ZITAT Patrick ist überzeugt, mit moderner Technologie einen Impact zu machen. Mit jedem Vertriebspool, den er anbindet, hat er das Gefühl, die Welt ein Stückchen weiter gebracht zu haben. Das beflügelt ihn zu immer weiterer Leistung und scheinbar grenzenloser Motivation. Sein Lieblingszitat lautet daher: „Technologie kennt keine Grenzen!“









1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page